Einfache Suche

Die einfache Suche hat nur ein Eingabefeld: Eingabefeld für die Freitextsuche

Allgemeine Hinweise zur Suche

 

Es bietet sich grundsätzlich an, Artikel, die am Beginn eines Titels stehen, bei einer Suche nicht mit aufzunehmen.

Die Volltextsuche und Suche im Titelfeld können gemeinsam genutzt werden: Die Suchbegriffe werden mit "und" verknüpft, was bedeutet, das beide Wörter in dem entsprechenden Dokument vorkommen.

Die Groß- und Kleinschreibung ist für die Suche ohne Bedeutung.

Da die Suche über alle Felder der Datensätze läuft (Titel, Altersangabe, Schlagworte, Kurzbeschreibungen der Medien,  Thesaurusklassifikation, etc.), beinhaltet die Treffermenge einer Suche nach z.B. "Bild" alle Datensätze, in denen irgendwo die Zeichenfolge "bild" enthalten ist.    

Beispiel: "Bild" findet auch "Bilder" und "Bildung"
Platzhalter für Zeichen innerhalb eines Suchbegriffes gibt es nicht.

Achtung: Ein Sinnzusammenhang zum gesuchten Wort ist durch die Methode der Volltextsuche nicht immer gegeben. Eine Suche nach "*igel*" findet auch "Kokereigelände"oder "freigelegt"

Für eine gezielte Suche verwenden Sie das Prozentzeichen:

sand% sucht nach Worten, die auf sand enden, z. B. Versand

%sand sucht nach Worten, die mit sand beginnen, z. B. Sandro

%sand% sucht nach dem Wort Sand, also findet %igel% in der Tat das besagte Tier ....

Für UND-Verknüpfungen (die Treffer enthalten im gewählten Feld alle Suchbegriffe) setzen Sie zwischen den Suchbegriffen je ein Komma, z. B. sand, Wüste.

Eine ausschließende Suche, oder die Verknüpfung mehrerer Suchbegriffe in einem Suchfeld mit  ODER ist im Moment leider noch nicht möglich. 

Phrasen müssen nicht extra gekennzeichnet werden. Geben sie die Wörter einfach hintereinander ein. Auch hier ist Groß- und Kleinschreibung ohne Bedeutung.

Beispiel: Der Eintrag: "Maulwurf und Spitzmaus" findet nur Datensätze in denen exakt diese Wortkombination steht.

----------------------

Ein Klick auf "Suche starten" führt zu einer Ergebnisauflistung im Menüpunkt "Suchergebnis"